Weil helfen hilft

Ein flächendeckendes Netz von Zahnärzten und eine angemessene zahnmedizinische Versorgung sind in Deutschland eine gewohnte Normalität. Doch in anderen Ländern der Welt ist die Situation sehr viel kritischer, etwa in Ruanda: Nach Informationen des Kigali Health Institute stehen für die rund 11 Millionen Einwohner von Ruanda etwa 12 ausgebildete Zahnärzte und 200 Zahntherapeuten – vergleichbar mit den deutschen Zahnarzthelfern – zur Verfügung. Zahnersatzleistungen und komplizierte Eingriffe sind in Ruanda nicht möglich. Es gibt nur zwei Universitätskrankenhäuser in Kigali und Butare sowie zwei zahnärztliche Privatpraxen in der Hauptstadt. 

Die MDH AG und Mamisch Hilft e.V. engagieren sich bereits seit Jahren in Ruanda und haben im Februar 2012 mit den ersten Planungen für eine neue Zahnklinik begonnen. Gemeinsam mit unserem Partner Aktion Zahnwurzel IG und in Zusammenarbeit mit der Landeszahnärztekammer RheinlandPfalz und dem Partnerschaftsverein der Landesregierung Rheinland-Pfalz haben wir dieses Ziel erreicht und konnten im Oktober 2014 in Nyanza eine moderne Zahnklinik eröffnen. Unterstützung erhielt das Projekt zusätzlich vom ruandischen Gesundheitsministerium, dem Hersteller von Dentalgeräten Sirona und dem Logistikunternehmen DHL Express. 

Für eine bessere zahnmedizinische Versorgung ist dies ein wichtiger Schritt. Doch um eine nachhaltige Entwicklung einzuleiten und die Versorgungslage dauerhaft zu verbessern, sind wir auf weitere Hilfe angewiesen – auch von Ihnen.

Wenn Sie sich vorstellen können, im Rahmen eines Kurzeinsatzes in Ruanda zwei bis vier Wochen lang zu praktizieren, um Ihr Wissen an die heimischen Fachkräfte und Studierenden weiterzugeben, oder sich als Mentor für ein zwei- bis vierwöchiges Praktikum in Ihrer Praxis zu engagieren, können Sie einen wertvollen Beitrag dazu leisten, die Zahngesundheit in Ruanda zu verbessern und die Hilfe zur Selbsthilfe weiter auszubauen. 

Auch wir werden unser Engagement fortsetzen und erweitern, damit in Ruanda die Ausbildung von Zahnärzten und Zahntechnikern professionalisiert und vertieft wird. Weil helfen hilft – und somit auch Ihre Hilfe.

Engagieren Sie sich als Zahnarzt für die Zahngesundheit in Ruanda und nehmen Sie mit uns Kontakt auf: ruanda@mdh-ag.de

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK!